Zur Anzeige der Fußballergebnisse / Tabellen unserer Mannschaften werden Cookies verwendet. Ohne deine Zustimmung wird nichts angezeigt.
wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

09.10.2018
Samstag, Weinfest in Lampertshofen

gruppenbild

 

SAFE THE DATE! 
27. OKTOBER 2018 WEINFEST BERG IM GAU! 
Einlass ab 20:00 Uhr im Gasthaus Felbermaier in Lampertshofen.

Musikalische Begleitung und Aufruf zum Tanz gibt es von den Lauterbacher-Lausbuam.

Wir freuen Uns auf Euch!
Euer BSV Berg im Gau ❤️



weiter lesen



07.10.2018
Unsere D9-Junioren 2018/2019

gruppenbild

Oben von links:

Michael Bauer, Trainer Robert Bauer, Lorenz Winkler, Mario Schwarz, Fabian Grießer, Max Fischhaber

Unten von links:

Jonas Schmidmeir, Julian Bichle, Dennis Tuna, Nico Mayr, Tino Perconti.

 





Inhaltsangabe:


Der Kreithofbauer (Matthias Fottner), selber mit seinem Hof am Hungertuch nagend, muss sich wie alle auf dem Hof, nämlich sein Sohn Lois (Johannes Heinrich) und die Magd Zenz (Birgit Heinrich) ständig mit dem pfiffigen Großvater (Jürgen Hackl) herumärgern. Der hat den ganzen Tag nur Dummheiten im Kopf und spielt jedem einen Streich. Da kommt der geldgierige Bauer und Viehhändler Haslinger (Tobias Mayr) gerade recht, wenn er für ein hübsche Summe Geld den Großvater kaufen will. Natürlich geschieht dies nicht ohne Hintergedanken.
Haslingers Frau Nanni (Martina Roßkopf), eigentlich eine bissige Person, überschlägt sich plötzlich an Freundlichkeit gegenüber dem Großvater, als sie den wahren Grund des Kaufgeschäfts erfährt. Zuerst stehen auch der Kreithofersohn Lois und die Ev (Melanie Mayr), die Tochter des reichten Haslingers den Plänen der Väter, sie beide miteinander zu verheiraten, sehr ablehnend gegenüber.
Doch dies ändert sich schlagartig, als die beiden sich sehen, aber da noch nicht wissend, wen sie jeweils vor sich haben. Trotz der ursprünglichen Wünsche der Väter gibt es so manche Schwierigkeit zu überwinden. Ein Helfer für die heimlichen Machenschaften des Großvaters ist da der freche Knecht Martl (Andreas Mayr) auf dem Haslingerhof.