Zur Anzeige der Fußballergebnisse / Tabellen unserer Mannschaften werden Cookies verwendet. Ohne deine Zustimmung wird nichts angezeigt.
wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

18.01.2018
Mannschaftsfoto F1-Jugend hinzugefügt

gruppenbild

F1-Jugend




18.01.2018
Mannschaftsfoto F2-Jugend hinzugefügt

gruppenbild

F2-Jugend




 





Spielberichte

TSV Rehling - BSV Berg im Gau 3:5

Veröffentlicht von Günter am 14.03.2016
Der  BSV Berg im Gau startete am Sonntag in die Rückrunde nach Maß mit einem 5 zu 3 Auswärtserfolg beim TSV Rehling.
Die Berg im Gauer kamen gut ins Spiel und konnten sich bereits in den Anfangsminuten gute Torraumszenen erarbeiten. Die beste Chance hatten jedoch die Hausherren, doch BSV-Schlussmann Wolfgang Seel war zur Stelle und konnte den Schuss aus 12 Metern abwehren (9.). Die beste Tormöglichkeit der Gäste hatte Daniel Marx nach einem Freistoß, den der Torwart gerade noch zur Ecke abwehren konnte. In der 21. Spielminute dann der Schock für die Gäste: Nach einem Konter über die linke Außenbahn, wurde der Ball flach ins Zentrum gespielt und Frank Lasnig stand goldrichtig und schob zur Führung ein. Doch diese Führung hielt nicht lange an, bereits im Gegenzug konnte Marcel Kappelmaier, nach einem Traumpass von Geburtstagskind Manuel Sojer, den Torwart umkurven und den Ausgleich erzielen. Nun kam die beste Zeit der Gäste. Tormöglichkeiten wie am Fließband, doch der Ball wollte zunächst nichts ins Tor. In der 34. Spielminute dann war es endlich soweit: Nach einem schönen Angriff über die linke Seite, spielte Marcel Kappelmaier gekonnt weiter auf den komplett freistehenden Johannes Angermeier, der den Ball unhaltbar unter den Querbalken hämmerte. Kurz vor der Halbzeitpause kam es noch besser: Daniel Marx eroberte nach einem kapitalen Abwehrfehler den Ball und überlupfte den Torwart, der weit vor seinem Kasten stand zum 3 zu 1. (44.)
Mit der verdienten 3 zu 1 Führung gingen die Gäste zufrieden in die Halbzeit, obwohl sehr viele Stammkräfte an jenem Sonntag fehlten. So waren Johannes Heinrich, Christoph Kopold, Stefan Bichler, Bernhard Siegl, Christian Fröhlich und Dominik Neff nicht von der Partie.
Nach dem Seitenwechsel versuchten die Hausherren noch einmal alles um den Rückstand aufzuholen. Die Berg im Gauer hatten in den ersten 25 Spielminuten große Probleme, mit den immer offensiver werdenden Rehlingern, doch die Gäste kämpften an jenem Sonntagnachmittag leidenschaftlich, so dass die Torchancen der Hausherren ein ums andere Mal vereitelt wurden. Doch in der 62. Spielminute dann der Anschlusstreffer: Nach einem Freistoß nahm Daniel Marx den Arm beim Abwehren des Schusses zur Hilfe und der Schiedsrichter zeigte berechtigt sofort auf den Punkt. Den Elfmeter verwandelte Frank Lasnig sicher. Nun versuchten die Rehlinger natürlich den Ausgleich zu erzielen, doch Daniel Marx machte das Vorhaben der Hausherren in der 73. Spielminute mit einem Traumtor aus 45 Metern zu Nichte. Auch hier stand der Torwart der Rehlinger wieder zu weiter vor seinem Tor und Daniel Marx nahm Maß und der Ball flog ins Netz.
Anschließend kam es wieder zu einer Geschichte die nur der Fußball schreibt: In der 78. Spielminute wurde der 18-jährige Niklas Müller bei den Berg im Gauern eingewechselt. Sein erstes Spiel in der ersten Mannschaft des BSV. Keine 120 Sekunden später trat Daniel Marx eine Ecke und Niklas Müller köpfte mit seiner ersten Ballberührung den Ball ins Netz (81.). Die gesamte Mannschaft freute sich natürlich mit und für den Youngster.
Die Partie war hier natürlich entschieden, doch keine 60 Sekunden später erzielte wieder Frank Lasnig, dieses Mal per Kopf, den Anschlusstreffer. Doch letztlich änderte sich am Ergebnis nichts mehr und der BSV konnte einen verdienten 5 zu 3 Auswärtserfolg feiern. Durch den Sieg vergrößerte der BSV den Abstand zu den Abstiegsplätzen auf fünf Punkte und rangiert nun auf dem 9. Tabellenrang.  Am nächsten Sonntag kommt es zum Lokalderby gegen die DJK Langenmosen. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr in Berg im Gau.
Christian Bielmeier

Zuletzt geändert am: 14.03.2016 um 12:01


Zurück