Zur Anzeige der Fußballergebnisse / Tabellen unserer Mannschaften werden Cookies verwendet. Ohne deine Zustimmung wird nichts angezeigt.
wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

09.10.2018
Samstag, Weinfest in Lampertshofen

gruppenbild

 

SAFE THE DATE! 
27. OKTOBER 2018 WEINFEST BERG IM GAU! 
Einlass ab 20:00 Uhr im Gasthaus Felbermaier in Lampertshofen.

Musikalische Begleitung und Aufruf zum Tanz gibt es von den Lauterbacher-Lausbuam.

Wir freuen Uns auf Euch!
Euer BSV Berg im Gau ❤️



weiter lesen



07.10.2018
Unsere D9-Junioren 2018/2019

gruppenbild

Oben von links:

Michael Bauer, Trainer Robert Bauer, Lorenz Winkler, Mario Schwarz, Fabian Grießer, Max Fischhaber

Unten von links:

Jonas Schmidmeir, Julian Bichle, Dennis Tuna, Nico Mayr, Tino Perconti.

 





Spielberichte

TSV Pöttmes - BSV Berg im Gau 2:1

Veröffentlicht von Günter am 04.09.2016
Der BSV Berg im Gau verlor auch am Sonntag gegen den TSV Pöttmes mit 2 zu 1 und ist damit nach fünf Spieltagen immer noch sieglos.
Beide Mannschaften kamen gut ins Spiel und waren absolut auf Augenhöhe, doch Tormöglichkeiten in den ersten 30 Spielminuten waren absolute Mangelware. Die einzige gefährliche Situation hatten die Hausherren nach einer Flanke von der rechten Seite und mehrere Spieler des TSV Pöttmes im Strafraum freistanden, doch niemand an den Ball kam (17.). Doch in der 31. Spielminute war es dann soweit, nach einer starken Flanke von der rechten Seite nahm Martin Regnet den Ball direkt und der Ball schlug aus kurzer Distanz im Netz ein. Anschließend waren die Hausherren etwas überlegener und gefährlicher, doch nennenswerte Tormöglichkeiten konnten nicht herausgespielt werden. Kurz vor der Halbzeitpause dann die Riesenchance für die Gäste: Nach einem Eckball von der rechten Seite durch Daniel Marx, stand urplötzlich Christoph Kopold allein vor dem Tor. Doch sein Kopfball wurde gerade noch vom Pöttmeser Schlussmann abgewehrt (41.). Praktisch mit dem Halbzeitpfiff noch eine gute Gelegenheit der Gastgeber, doch Wolfgang Seel konnte den Ball stark parieren.
Nach dem Seitenwechsel waren anfangs die Gäste etwas überlegener und kamen nun auch zu Tormöglichkeiten. Bereits 180 Sekunden nach Wiederanpfiff, kam der in der Halbzeitpause eingewechselte Stefan Bichler allein vor dem Tor zum Abschluss, doch der Schlussmann rettete, den Nachschuss von Jonas Müller, konnte der Pöttmeser Keeper zum Leidwesen der Gäste gerade noch abwehren. Praktisch im Gegenzug dann schon eine Art Vorentscheidung. Nach einem Freistoß von der linken Seite setzte sich Oliver Henecka gut durch und nickte zum 2 zu 0 ein (49.). Nun waren die Gäste natürlich geknickt und aber sie gaben sich nicht auf und hatten in der 56. Spielminute die nächste Chance für den Anschlusstreffer, doch wieder war die Pöttmeser Schlussmann Martin Hartwig Endstation. Im weiteren Spielverlauf merkten die Zuschauer, dass der BSV zwar bemüht war, aber Tormöglichkeiten konnten nicht mehr herausgespielt werden. Ganz im Gegensatz zu den Hausherren, die sicher in der Abwehr standen und auf Konter lauerten. Diese wurden jedoch teilweise fahrlässig zu Ende gespielt. Einzig bei Fernschüssen, musste BSV-Keeper Seel öfters eingreifen. Kurz vor Spielende wurde es nochmal spannend. Nach einem starken Pass von Daniel Marx auf Stefan Bichler konnte er den Schlussmann der Pöttmeser erstmals an diesen Nachmittag bezwingen. Ein Ruck ging durch die BSV-Mannschaft, doch leider leisteten sich die Akteure in den Schlussminuten zu viele Fehlpässe, so das bis kurz vor Abpfiff keine Tormöglichkeit mehr erarbeitet wurden. Ja, in der besagten Schlussminute wurde dem BSV noch ein Freistoß auf der halbrechten Position zugesprochen, als Jonas Müller unfair von den Beinen geholt wurde. Daniel Marx trat aus 17 Metern an, doch der Torwart konnte den Ball entschärfen und der Schiedsrichter pfiff die Partie ab.
Der BSV Berg im Gau rangiert durch die erneute Niederlage weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz und muss am  nächsten Sonntag zum BC Aichach.

Christian Bielmeier 
 


Zuletzt geändert am: 04.09.2016 um 23:35


Zurück