Zur Anzeige der Fußballergebnisse / Tabellen unserer Mannschaften werden Cookies verwendet. Ohne deine Zustimmung wird nichts angezeigt.
wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

09.10.2018
Samstag, Weinfest in Lampertshofen

gruppenbild

 

SAFE THE DATE! 
27. OKTOBER 2018 WEINFEST BERG IM GAU! 
Einlass ab 20:00 Uhr im Gasthaus Felbermaier in Lampertshofen.

Musikalische Begleitung und Aufruf zum Tanz gibt es von den Lauterbacher-Lausbuam.

Wir freuen Uns auf Euch!
Euer BSV Berg im Gau ❤️



weiter lesen



07.10.2018
Unsere D9-Junioren 2018/2019

gruppenbild

Oben von links:

Michael Bauer, Trainer Robert Bauer, Lorenz Winkler, Mario Schwarz, Fabian Grießer, Max Fischhaber

Unten von links:

Jonas Schmidmeir, Julian Bichle, Dennis Tuna, Nico Mayr, Tino Perconti.

 





Spielberichte

TSV Kühbach - BSV Berg im Gau 3:3

Veröffentlicht von Günter am 26.09.2016
Der BSV Berg im Gau konnte sich am Sonntag beim Gastspiel gegen den TSV Kühbach ein 3 zu 3 Unentschieden erkämpfen.
Beide Mannschaften kamen gut in die Partie und bereits nach 180 Sekunden hatten die Gäste den ersten Torabschluss. Allerdings ging der Schuss von Philip Gadletz am Tor vorbei. In der 12. Spielminute dann der Schock für den BSV. Nach einem direkt verwandelten Freistoß von Blaz Horvat stand es plötzlich 1 zu 0 für die Hausherren. Doch die Gäste wirkten nicht lange geschockt und waren ab der 20. Spielminute besser im Spiel und konnten sich Tormöglichkeiten erarbeiten. Die Gäste standen gut in der Defensive und hatten gute Kontermöglichkeiten. Besonders in der 35. Spielminute als plötzlich ein Kühbacher Akteur allein vor dem BSV Kasten auftauchte und Wolfgang Seel den Schuss gerade noch parieren konnte. Kein drei Minuten später dann der Ausgleich. Nach einem Foul an Spielertrainer Marcel Kappelmaier zeigte der Schiedsrichter sofort auf dem Punkt. Der Gefoulte selbst übernahm die Verantwortung und verwandelte sicher. Bis zum Halbzeitpfiff passierte nichts mehr Nennenswertes auf dem Rasen.
Nach Wiederanpfiff übernahmen die Gäste sofort wieder das Zepter und wollten unbedingt den Führungstreffer. Dieser hätte fast in der 48. Spielminute geklappt, nach dem ein schlechter Rückpass der Hausherren gespielt wurde, Kappelmaier sich den Ball eroberte und allein auf das Tor zulief. Der Kühbacher Schlussmann Andreas Kreppold kam aus seinem Kasten geeilt und konnte gerade noch retten. IN der 53. Spielminute der erneute Rückstand für den BSV: Nach einem Eckstoß von der rechten Seite konnte Frank Lehrmann unbedrängt zur erneuten Führung einnicken. Anschließend wurde das Spiel rauer und aufgrund der Schiedsrichterentscheidungen, die teilweise zweifelhaft waren, hitziger. In der 57. Spielminute bekam Mahdi Angori wegen Nachschlagen die rote Karte gezeigt. Eine absolut richtige Entscheidung. Keine 180 Sekunden später Glück für die Gäste, nachdem der Schiedsrichter Markus Müller einen glasklaren Elfmeter für die Hausherren nicht pfiff. Allerdings durften die Hausherren in der 67. Spielminute dann doch jubeln: Nach einem mustergültigen Konter schob Simon Erhard locker zum 3 zu 1 ein. Doch die Gäste wollten sich nicht geschlagen geben und versuchten nochmal alles. Bereits vier Minuten später der Anschlusstreffer von Korbinian Stachel, der aus 18 Meter einfach mal abzog und der Ball im Tor landete. Der BSV wurde nun noch offensiver und spielte sich gute Tormöglichkeiten heraus. Der verdiente Ausgleich fiel in der 85. Spielminute nach einem Traumpass von Korbinian Stachel auf Jonas Müller, der locker zum Ausgleich einschob. Bis zum Abpfiff waren auch weiterhin die Gäste Herr auf dem Platz und in der letzten Aktion hatte Marcel Kappelmaier sogar noch die Möglichkeit den Siegtreffer zu erzielen. Doch der leicht abgefälschte Freistoß aus 20 Metern landete in den Händen des Kühbacher Schlussmanns.
Durch das Unentschieden blieb der BSV zwar weiterhin im unteren Bereich der Tabelle, konnte aber den Abstand nach oben hin verkleinern. Am nächsten Sonntag kommt es dann zum nächsten wichtigen Duell gegen den SV Alsmoos-Petersdorf. 
Christian Bielmeier

Zuletzt geändert am: 26.09.2016 um 09:32


Zurück