Zur Anzeige der Fußballergebnisse / Tabellen unserer Mannschaften werden Cookies verwendet. Ohne deine Zustimmung wird nichts angezeigt.
wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

09.10.2018
Samstag, Weinfest in Lampertshofen

gruppenbild

 

SAFE THE DATE! 
27. OKTOBER 2018 WEINFEST BERG IM GAU! 
Einlass ab 20:00 Uhr im Gasthaus Felbermaier in Lampertshofen.

Musikalische Begleitung und Aufruf zum Tanz gibt es von den Lauterbacher-Lausbuam.

Wir freuen Uns auf Euch!
Euer BSV Berg im Gau ❤️



weiter lesen



07.10.2018
Unsere D9-Junioren 2018/2019

gruppenbild

Oben von links:

Michael Bauer, Trainer Robert Bauer, Lorenz Winkler, Mario Schwarz, Fabian Grießer, Max Fischhaber

Unten von links:

Jonas Schmidmeir, Julian Bichle, Dennis Tuna, Nico Mayr, Tino Perconti.

 





Spielberichte

TSV Burgheim - BSV Berg im Gau 1:1

Veröffentlicht von Günter am 29.03.2015
Der BSV Berg im Gau kam am Sonntag beim Auswärtsspiel in Burgheim nicht über ein 1 zu 1 hinaus.
Beide Mannschaften kamen gut ins Spiel, allerdings hatten die Gäste in der Anfangsphase leichte Feldüberlegenheit. Die erste Tormöglichkeit hatten aber die Hausherren nach neun Spielminuten, nachdem Peter Krzyzanowski allein vor Wolfgang Seel auftauchte, der aber mit einem starken Reflex den Torschuss zum Eckball entschärfen konnte. Im weiteren Spielverlauf änderte sich das Blatt und die Hausherren waren überlegen. Bei den Berg im Gauer lief nicht mehr viel zusammen. Die Gastgeber konnten jedoch wenig Profit daraus schlagen und kamen erst wieder in der 32. Spielminute zu einer guten Torgelegenheit. Doch Phillip Stadler schob den Ball, obwohl er alleine auf Wolfgang Seel zu lief, am Kasten vorbei. Tormöglichkeiten der Gäste bis dato Mangelware.
Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann die ersten Tormöglichkeiten für den BSV Berg im Gau. Erst tauchte Stefan Vogl alleine im Straftraum auf und der Burgheimer Torwart Thomas Karmann konnte mit dem Fuß gerade noch zur Ecke abwehren. Nach dem Eckball stand Günter Kienast goldrichtig und zog volley ab, doch der Ball ging drüber.
Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielgeschehen nicht viel. Die Hausherren waren überlegen und bei den Gästen ging nicht viel zusammen. Und dann in der 56. Spielminute der Schock für den BSV: Nach einem vom Schiedsrichter Tobias Heuberger gesehenen Foul im Strafraum von Thomas Sutner, zeigte dieser auf den Elfmeterpunkt. Diese Entscheidung war nicht unumstritten. Den Strafstoß, der einmal wiederholt wurde, verwandelte David Kramek sicher. Anschließend wurden die Berg im Gauer zusehend stärker, waren aggressiver in den Zweikämpfen und kamen zu guten Tormöglichkeiten und die Hausherren zogen sich weiter zurück und lauerten auf Konter. Das Glück beim Abschluss war den Gästen an jenem Nachmittag aber nicht hold, da Marcel Kappelmaier mehrmals in guter Schussposition war, jedoch die Gastgeber immer irgendwie einen Fuß dazwischen bekamen. Als das Spielende nahte, ergaben sich für die Hausherren immer mehr Kontermöglichkeiten, die allerdings teilweise sehr fahrlässig vergeben wurden. In der Nachspielzeit überschlugen sich dann nochmal die Ereignisse. Erst wurde wegen Meckerns den Berg im Gauer ein Freistoß zugesprochen. Diese Chance wurde jedoch vergeben, allerdings wurde Marcel Kappelmaier auch gefoult. Den Freistoß aus gut und gerne 30 Metern hämmerte der Gefoulte unhaltbar ins rechte Eck (90+1). Keine 60 Sekunden später sah der Burgheimer Andreas Sausel nach wiederholten Foulspiel noch die gelb-rote Karte gezeigt. Am Spielergebnis änderte dies jedoch nichts mehr.
Durch das Unentschieden rutschte der BSV Berg im Gau auf den 6. Tabellenplatz ab. Am Osterwochenende haben die Berg im Gauer am Samstag den Tabellenführer VfR Neuburg zu Gast. Am Ostermontag tritt der BSV zum Nachholspiel beim BC Aichach an.


Zuletzt geändert am: 29.03.2015 um 22:34


Zurück