Zur Anzeige der Fußballergebnisse / Tabellen unserer Mannschaften werden Cookies verwendet. Ohne deine Zustimmung wird nichts angezeigt.
wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

09.10.2018
Samstag, Weinfest in Lampertshofen

gruppenbild

 

SAFE THE DATE! 
27. OKTOBER 2018 WEINFEST BERG IM GAU! 
Einlass ab 20:00 Uhr im Gasthaus Felbermaier in Lampertshofen.

Musikalische Begleitung und Aufruf zum Tanz gibt es von den Lauterbacher-Lausbuam.

Wir freuen Uns auf Euch!
Euer BSV Berg im Gau ❤️



weiter lesen



07.10.2018
Unsere D9-Junioren 2018/2019

gruppenbild

Oben von links:

Michael Bauer, Trainer Robert Bauer, Lorenz Winkler, Mario Schwarz, Fabian Grießer, Max Fischhaber

Unten von links:

Jonas Schmidmeir, Julian Bichle, Dennis Tuna, Nico Mayr, Tino Perconti.

 





Spielberichte

FC Affing II - BSV I 2:2

Veröffentlicht von Günter am 09.11.2014
Der BSV Berg im Gau kam am Sonntag beim Auswärtsspiel gegen den FC Affing II nicht über ein 2 zu 2 Unentschieden hinaus.
Die Hausherren kamen sehr gut ins Spiel und hatten bereits in der ersten Spielminute eine gute Tormöglichkeit, doch der Ball ging knapp über das Tor. Im weiteren Spielverlauf der ersten Hälfte waren die Gastgeber spielbestimmend und überraschten die Gäste mit starken Pressing und nicht wie gedacht, dass sie mauern würden. Ab Mitte der ersten Hälfte kam der BSV Berg im Gau besser ins Spiel und prompt gab es die ersten Tormöglichkeiten. Doch der starke Affinger Torhüter konnte einen Weitschuss von Daniel Marx parieren. Kurz vor dem Seitenwechsel dann der Schock für den BSV: Nach einer Flanke durch Michael Eibel stand Savas Demir goldrichtig und konnte zur Führung einschießen (38.). Keine 60 Sekunden nach dem Führungstreffer Glück für den BSV, als Martin Meier nur den Pfosten traf. In dieser Phase hatten die Berg im Gauer keine Möglichkeiten, die Angriffe der Affinger abzuwehren und konnten sich aber dennoch mit dem Ein-Tore-Rückstand in die Halbzeit retten.
Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur Sekunden und die Gäste durften jubeln. Nach einer Kombination legte Daniel Marx den Ball stark auf Manuel Sojer, der den Ball mit Hilfe des Innenpfosten ins Tor schoss. Doch kurze Zeit später wieder die Führung für die Gastgeber. Nach einem Fehler der Gäste im Mittelfeld kombinierten die Hausherren stark und nach einem Querpass konnte Marcus Klein ohne Probleme zur erneuten Führung einschieben (52.) Im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte versuchte der BSV alles um noch den Ausgleich zu erzielen, doch an jenem Nachmittag lief nicht viel bei ihnen zusammen. Allerdings waren sie ab der 72. Spielminute nach einer gelb-roten Karte von Tobias Brandmayr einen Mann mehr auf dem Platz. Es ging anschließend nochmal ein Ruck durch die Mannschaft und der BSV wurde deutlich spielbestimmender und kam zu guten Tormöglichkeiten. Kurz vor Schluss dann die Erlösung für den BSV. Nach einem schönen Pass von Marcel Kappelmaier schob Stefan Vogl geschickt den Ball zum Ausgleich am Torwart vorbei ins Tor (83.). Der BSV gab sich jedoch nicht mit dem Punkt zufrieden und auch die Hausherren wollten mehr, so wurden die letzten Minuten noch einmal hektisch. Die besseren Möglichkeiten hatten aber die Gäste. Daniel Marx war der Unglücksrabe in den letzten Spielminuten. Zuerst lief er alleine auf den Torhüter der Gastgeber zu und versuchte diesen zu überlupfen. Doch mit einem Reflex konnte dieser den Ball noch zur Ecke abwehren. Nach dem Eckstoß bekam Manuel Sojer den Ball auf den Fuß und er schob den Ball zum 3 zu 2 ein. Alle Fans des BSV jubelten, doch der Schiedsrichter hatte auf Abseits entschieden, denn Daniel Marx stand beim Schuss im Abseits und hatte den Torhüter der Gastgeber entscheidend behindert. Diese Entscheidung erhitzte die Gemüter doch Daniel Marx selbst sagte nach Spielschluss, dass die Entscheidung absolut korrekt war.
So trennte man sich gerecht mit 2 zu 2 und der BSV rangiert weiterhin auf dem 3. Tabellenplatz. Zum Rückrundenauftakt treten die Berg im Gauer am  nächsten Sonntagbeim TSV Hollenbach an.


Zuletzt geändert am: 09.11.2014 um 20:44


Zurück