Zur Anzeige der Fußballergebnisse / Tabellen unserer Mannschaften werden Cookies verwendet. Ohne deine Zustimmung wird nichts angezeigt.
wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

09.10.2018
Samstag, Weinfest in Lampertshofen

gruppenbild

 

SAFE THE DATE! 
27. OKTOBER 2018 WEINFEST BERG IM GAU! 
Einlass ab 20:00 Uhr im Gasthaus Felbermaier in Lampertshofen.

Musikalische Begleitung und Aufruf zum Tanz gibt es von den Lauterbacher-Lausbuam.

Wir freuen Uns auf Euch!
Euer BSV Berg im Gau ❤️



weiter lesen



07.10.2018
Unsere D9-Junioren 2018/2019

gruppenbild

Oben von links:

Michael Bauer, Trainer Robert Bauer, Lorenz Winkler, Mario Schwarz, Fabian Grießer, Max Fischhaber

Unten von links:

Jonas Schmidmeir, Julian Bichle, Dennis Tuna, Nico Mayr, Tino Perconti.

 





Spielberichte

FC Affing - BSV Berg im Gau 7:0

Veröffentlicht von Günter am 21.08.2016
Der BSV Berg im Gau kam am Sonntag beim Gastspiel gegen den FC Affing mit 7 zu 0 gewaltig unter die Räder. Bereits von der ersten Spielminute an, waren die Hausherren absolut Herr auf dem Platz und konnten sich bereits in der Anfangsphase mehrere gute Tormöglichkeiten erarbeiten. Die beste Tormöglichkeit hatten die Gastgeber in der 12. Spielminute nach einem Freistoß, den Wolfgang Seel stark parierte. Auch in der 20. Spielminute war der FC Affing am hochverdienten Führungstreffer dran, doch Christoph Kopold konnte den Ball gerade noch vor der Torlinie klären. Keine 60 Sekunden danach, der verdiente Führungstreffer: Nach einem Alleingang durch die gesamte Hintermannschaft der Gäste, konnte Wolfgang Seel den Ball gerade noch abwehren, doch der Ball prallte zu einem Affinger, der den Ball quer spielte und Tobias Jorsch anschließend locker einschob. Keine vier Minuten später das 2 u 0. Nach einem weiten Pass auf Marc Al-Jajeh, kam der BSV-Keeper nicht mehr an den Ball und Al-Jaleh lupfte den Ball ins leere Tor. Doch die Berg im Gauer wollten sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht geschlagen geben und wollten den Anschlusstreffer. In der 28. Spielminute verpasste Johannes Heinrich nach einem Kopfball das Tor nur knapp. Das war aber die erste und einzige Tormöglichkeit in der ersten Hälfte der Gäste. Anschließend waren nur noch die Hausherren in der Vorwärtsbewegung und in der 34. Spielminute nach einem Eckstoß dann das 3 zu 0 durch Frederik Meissner. So ging es auch in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste etwas präsenter auf dem Spielfeld und kamen auch prompt zu Tormöglichkeiten. Nach einem Alleingang in der 50. Spielminute verpasste Marcel Kappelmaier den Anschlusstreffer nur knapp. In dieser Phase war der BSV fast auf Augenhöhe mit den starken Affingern und die Hausherren taten sich schwer an ihre starke Leistung der ersten Hälfte anzuknöpfen. In der 65. Spielminute musste dann Schiedsrichter Jan Tietje die Partie wegen eines starken Gewitterschauers für fünf Minuten unterbrechen. Nach der Unterbrechung lief bei den Berg im Gauern absolut gar nichts mehr zusammen. Bereits Sekunden nach Wiederanpfiff erhöhte Sebastian Schmidt auf 4 zu 0. Keine 60 Sekunden später kam Frederik Meissner völlig frei zum Schuss und schob zum 5 zu 0 ein. Maximilian Merwald konnte in der 70. Spielminute, nach einer wunderbaren Kombination das 6 zu 0 erzielen. Anschließend waren die Berg im Gauer natürlich auf Schadensbegrenzung aus, was ihnen jedoch nicht gelang, denn Sebastian Spreizer erzielte in der 76. Spielminute das 7 zu 0. Anschließend schalteten die Hausherren zwei Gänge zurück und Jonas Müller hätte in der 85. Spielminute den Ehrentreffer erzielen können, doch der Ball ging knapp vorbei. Praktisch mit dem Schlusspfiff erhielt Marc Al-Jajeh, nach wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte. Durch diese herbe Niederlage rutschte der BSV Berg im Gau auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Am nächsten Sonntag kommt ein nicht weniger schwerer Gegner mit dem VfL Ecknach nach Berg im Gau.

Zuletzt geändert am: 21.08.2016 um 21:45


Zurück