Zur Anzeige der Fußballergebnisse / Tabellen unserer Mannschaften werden Cookies verwendet. Ohne deine Zustimmung wird nichts angezeigt.
wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

18.01.2018
Mannschaftsfoto F1-Jugend hinzugefügt

gruppenbild

F1-Jugend




18.01.2018
Mannschaftsfoto F2-Jugend hinzugefügt

gruppenbild

F2-Jugend




 





Spielberichte

BSV I - TSV Rehling 2:2

Veröffentlicht von Günter am 15.08.2016
Der BSV Berg im Gau konnte am Sonntag beim ersten Heimspiel der neuen Saison sich ein 2 zu 2 Unentschieden gegen den TSV Rehling erkämpfen.
Der TSV Rehling kam etwas besser ins Spiel und hatte bereits nach acht Spielminuten die erste Tormöglichkeit. Keine 240 Sekunden später dann die Führung für die Gäste. Die Hintermannschaft des BSV wirkte, wie bereits in der vergangenen Woche etwas unsicher, dass Eugen Kunz eiskalt ausnützte und den Ball flach ins rechte Eck schoss. Die Hausherren wirkten allerdings nach dem Rückstand nicht geschockt, sondern wollten sofort den Ausgleich erzielen. Pech hatten die Gastgeber als Christoph Kopold in der 15. Spielminute nur den Querbalken traf. Doch keine 120 Sekunden später dann der Jubel auf Seiten der Berg im Gau. Nach einem schönen Pass von Daniel Marx auf Spieltrainer Marcel Kappelmaier umspielte dieser den Torhüter und schob locker zum Ausgleich ein. Anschließend waren beide Mannschaften auf Augenhöhe, die Gäste waren jedoch in Sachen Offensive etwas gefährlicher. Mit dem Halbzeitpfiff dann der Schock für die Hausherren: Nach einem Nach einer Freistoßflanke konnte BSV-Torhüter Markus Mair den Ball aus dem Strafraum boxen, doch Eugen Kunz eroberte sich den Ball und schlenzte den Ball wunderschön aus 22 in den linken Winkel. Die Führung für die Gäste zum psychologisch hervorragenden Zeitpunkt.
Nach dem Seitenwechsel waren die Gastgeber wieder sofort präsent und hatten mehr vom Spiel. Bereits in der 47. Spielminute die erste gute Tormöglichkeit des BSV. Nach einer Freistoßflanke von Daniel Marx kam Christian Fröhlich zum Kopf, der Ball ging jedoch knapp am rechten Pfosten vorbei. Die Hausherren wirkten in der Anfangsphase der zweiten Hälfte definitiv spritziger, doch machten sich das Leben teils durch individuelle Fehler selbst schwer. Wieder Pech hatten die Hausherren in der 60. Spielminute, als Daniel Marx, nach einem Freistoß von der halblinken Seite, nur den Pfosten traf. In der 66. Spielminute der doch verdiente Ausgleich der Gastgeber. Nach einem starken Sololauf von Marcel Kappelmaier von der Mittellinie aus, schob er den Ball ganz einfach am Torwart zum 2 zu 2 ein. Anschließend versuchten der BSV nochmal alles um den Führungstreffer zu erzielen und die Gäste wirkten in der Schlussphase auch konditionell stark angeschlagen. Doch auch diese waren durch Konter immer wieder gefährlich und hatten in der 70. Spielminute die beste Möglichkeit der zweiten Hälfte, nach einem Freistoßhammer aus 35 Metern, den BSV-Keeper Markus Mair hervorragend parierte. Auch die Hausherren hatten noch Möglichkeiten, doch die doch guten Torchancen wurden teilweise nicht vernünftig zu Ende gespielt, so dass es letztlich doch beim gerechten Unentschieden blieb.
Am nächsten Sonntag tritt der BSV Berg im Gau dann beim favorisierten FC Affing an.
Christian Bielmeier

 

Zuletzt geändert am: 15.08.2016 um 22:03


Zurück