Zur Anzeige der Fußballergebnisse / Tabellen unserer Mannschaften werden Cookies verwendet. Ohne deine Zustimmung wird nichts angezeigt.
wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

26.07.2018
Unsere 1. und 2. Mannschaft in der Saison 2018/2019

gruppenbild




18.01.2018
Mannschaftsfoto F1-Jugend hinzugefügt

gruppenbild

F1-Jugend





Spielberichte

BSV Berg im Gau - SV Münster 3:3

Veröffentlicht von Günter am 22.10.2017

Der BSV Berg im Gau konnte am Sonntag seinen ersten Punkt in der laufenden Saison in einem Heimspiel, nach einem 3 zu 3 gegen den SV Münster, einfahren.

Die Gäste waren vom Anpfiff an die etwas feldüberlegene Mannschaft und bekamen nach 68 Spielsekunden bereits einen Strafstoß zugesprochen, nachdem BSV-Schlussmann Raphael Weber, mit einem Münsteraner im Strafraum zusammengestoßen war. Doch den Strafstoß von Markus Hörmann, konnte der BSV-Keeper parieren, so dass es weiterhin 0 zu 0 stand. Nun kamen auch die Hausherren etwas besser in die Partie, doch vorerst hatten die zwingenden Tormöglichkeiten die Gäste.

In der 13. Spielminute, mit dem ersten guten Angriff der Gastgeber, das 1 zu 0 für die Hausherren durch Korbinian Stachel. Doch die Führung hielt keine vier Minuten. Nach einer guten Kombination stand Peter Mayerhofer blank, vor dem Kasten, umspielte Weber und schob locker zum Ausgleich ein. Und es wurde noch schlimmer für den BSV: Nach einem weiten Pass, 120 Sekunden nach dem Ausgleichstreffer, stand Markus Hörmann frei und erzielte den Führungstreffer. Anschließend machten die Gäste weiter Druck und waren in der Offensive brandgefährlich. Die dickste Möglichkeit der Gäste in der 35. Spielminute als nach einem Konter, nur der Pfosten getroffen wurde. Glück in dieser Situation für den BSV.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich vorerst nichts am Spielgeschehen. Die Gäste waren leicht feldüberlegen und hatten die besseren Möglichkeiten. Doch nach etwa 15 gespielten Minuten wandte sich das Blatt und die Hausherren übernahmen mehr und mehr das Zepter. Prompt kam der Ausgleich: Nach einem Solo über 50 Meter von Stefan Bichler auf der rechten Seite, spielte er den Ball genau, auf den im Strafraum freistehenden, Jonas Müller, der das Leder in die Maschen grätschte (62.). Nun war der BSV absolut Herr auf dem Platz, doch wenn man den Akteuren um Spielertrainer Martin Finkenzeller einen Vorwurf machen konnte, war es wieder einmal die mangelnde Chancenverwertung. Mehrere gute Einschussmöglichkeiten hatten der BSV, doch irgendwie ist das Glück beim Torabschluss in dieser Saison, nicht auf der Seite des BSV. In der 85. Spielminute dann der Schock: Markus Hörmann, konnte nach einem Konter des SV Münster, den glücklichen 3 zu 2 Führungstreffer erzielen. Wer von den 250 Zuschauern nun dachte die Partie ist gelaufen hat weiter gefehlt. Der BSV steckte nicht den Kopf in den Sand, sondern gab noch einmal alles und Martin Finkenzeller erzielte, nach einem weiten Abschlag von Raphael Weber, den verdienten 3 zu 3 Ausgleichstreffer. In den Schlussminuten versuchte der BSV natürlich noch einmal alles, den Siegtreffer zu erzielen, doch zu nennenswerten Torraumszenen kam es nicht mehr.

„Wir haben heute, vor allem in er zweiten Halbzeit eine tolle Leistung und Moral gezeigt und darauf lässt sich aufbauen“, erklärte Co-Trainer Christian Kornherr nach Spielende.

Der BSV Berg im Gau bleibt, trotz des Punktgewinns, weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz und trifft bereits am Samstag zum Rückrundenauftakt auf den SV Feldheim. Anschließend findet das traditionelle Weinfest in Lampertshofen statt, zu dem der BSV Berg im Gau recht herzlich einlädt.
Christian Bielmeier 



Zuletzt geändert am: 29.10.2017 um 17:20


Zurück