Zur Anzeige der Fußballergebnisse / Tabellen unserer Mannschaften werden Cookies verwendet. Ohne deine Zustimmung wird nichts angezeigt.
wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

05.12.2018
Unsere Theaterabteilung 2018

gruppenbild

Bild in groß mit Namen

zur Aufführung




28.10.2018
Foto D6 - Jugend hinzugefügt

gruppenbild

Kniend von links:

Julian Bichle, Luis Fottner, Maxi Knauer, Kevin Krasniqi, Lionel Schlüter

Stehend von links:

Quirin Koppold, Reinhold Bichle, Levin Schillinger, Selina Tuna, Mario Schwarz, Philipp Bichle, Georg Bichle





Spielberichte

BSV Berg im Gau - SV Echsheim-Reicherstein 2:0

Veröffentlicht von Günter am 11.10.2015
Der BSV Berg im Gau konnte am Sonntag sein Heimspiel gegen den SV Echsheim-Reicherstein mit 2 zu 0 beginnen.
Beide Mannschaften kamen gut ins Spiel und bereits nach sieben Spielminuten hatten die Hausherren die erste Möglichkeit. Nach einem Kopfball flog der Ball aber lediglich auf den Querbalken. Im Anschluss wurden die Gäste besser und konnten in der 12. Spielminute ihre erste Tormöglichkeit verbuchen. In der 15. Spielminute dann hätte es den Führungstreffer für die Gäste geben müssen, doch auch diese Möglichkeit wurde fahrlässig vergeben. Auch in der restlichen ersten Hälfte hatten die Gäste weiterhin sehr gute Möglichkeiten, so dass das Unentschieden für die Hausherren schon glücklich war. Die Hausherren selbst fanden in der ersten Hälfte nicht so zu ihrem Spiel und kamen auch selten gefährlich vor das Tor.
Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild deutlich und die 250 Zuschauer sahen eine turbulente Halbzeit. Bereits nach 60 Sekunden hatten die Berg im Gauer die erste Tormöglichkeit, die auch sofort genutzt wurde. Nach einem sehenswerten Pass von Spielertrainer Marcel Kappelmaier auf Stefan Bichler, zog dieser ab und erzielte die doch etwas schmeichelhafte Führung. Anschließend fanden die Hausherren immer zu ihrem Spiel und waren absolut Herr auf dem Platz. Bereits zehn Minuten nach Wiederanpfiff hatten die Gastgeber die nächste gute Tormöglichkeit nach einem schön getretenen Freistoß von Philip Gadletz, doch der Gästekeeper war zur Stelle. Drei Minuten später wurde Andreas Müller wegen wiederholtem Foulspiel mit der gelb-roten Karte vom Platz geschickt. Den Vorteil nutzten die Hausherren bereits  in der 62. Spielminute aus, nachdem Marcel Kappelmaier den Ball schön für Christian Kornherr vorlegte und der eiskalt zum 2 zu 0 einschieben konnte. Keine Minute später wurde Daniel Marx, der allein auf das Tor zu lief, gefoult und der Schiedsrichter zeigte dem Echsheimer Korbinian Kugler die rote Karte wegen Notbremse. Eine durchaus vertretbare Entscheidung. Dadurch waren die Hausherren natürlich noch mehr im Vorteil und kamen immer wieder zu guten Tormöglichkeiten, die jedoch leider teilweise sehr fahrlässig vergeben wurden. Leider zeigten sich die Gäste als sehr schlechte Verlierer und es kam teilweise zu sehr unschönen Szenen, es wurden teilweise sogar Akteure des BSV angespuckt. Die Gastgeber ließen sich aber nicht provozieren und spielten die Partie locker herunter und konnten letztlich einen verdienten Sieg feiern. Durch den Sieg rutschte der BSV auf den 3. Tabellenplatz nach vorne und konnte den Abstand auf die Abstiegsplätze auf 6 Punkte vergrößern. Am nächsten Wochenende muss der BSV Berg im Gau beim Bezirksligaabsteiger TSG Untermaxfeld antreten.
Christian Bielmeier


Zuletzt geändert am: 11.10.2015 um 19:08


Zurück