Zur Anzeige der Fußballergebnisse / Tabellen unserer Mannschaften werden Cookies verwendet. Ohne deine Zustimmung wird nichts angezeigt.
wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

18.01.2018
Mannschaftsfoto F1-Jugend hinzugefügt

gruppenbild

F1-Jugend




18.01.2018
Mannschaftsfoto F2-Jugend hinzugefügt

gruppenbild

F2-Jugend




 





Spielberichte

BSV Berg im Gau - BC Aichach 2:0

Veröffentlicht von am 12.09.2014
Der BSV Berg im Gau konnte am Sonntag beim Heimspiel gegen den BC Aichach einen 2 zu 0 Erfolg feiern. Bereits zu Beginn war den 200 Zuschauern klar, dass das Spiel bei strömenden Regen und dadurch sehr schwierigen Platzverhältnissen kein Leckerbissen sein wird. Allerdings sorgten die Gäste in den Anfangsminuten für eine Überraschung, da diese sehr offensiv agierten und sich gute Tormöglichkeiten erarbeiten konnten. Aber auch die Hausherren hatten ihre Möglichkeiten, so dass es in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel war, sogar mit leichten Feldvorteilen für die Gäste. Allerdings war dies wohl auch den schwierigen Platzverhältnissen geschuldet. Kurz vor dem Seitenwechsel hatten die Gastgeber nochmals die Möglichkeit in Führung zu gehen. Nach einer schönen Flanke von Neuzugang Philip Gadletz, stand Manuel Sojer allein vor dem Gehäuse und konnte den Ball per Seitfallzieher auf das Tor schießen, doch der gut agierende Torhüter des BC Aichach lenkte den Ball über den Querbalken (43.).
Nach dem Seitenwechsel kam es bereits nach 180 Sekunden zu einem Aufreger: Nach einer Flanke wurde Philip Gadletz von einem Gegenspieler im Strafraum unfair gestoßen und dadurch zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter zeigte ohne zu zögern auf den Elfmeterpunkt. Daniel Marx verwandelte den Strafstoß sicher. Anschließend kamen die Gäste aber besser ins Spiel und kamen auch oft gefährlich vor das Tor, doch es fehlte ihnen einfach am Abschluss. Zudem agierte die Hintermannschaft des BSV stets konzentriert, so dass auch kaum Torchancen möglich waren.
Kurz vor Spielende dann die Entscheidung. Nach einem Pass war Manuel Sojer allein auf weiter Flur und konnte den Ball aus 30 Metern am herauseilenden Torhüter der Gäste vorbei zum 2 zu 0 schießen (82.). Doch die Gäste versuchten anschließend nochmal alles um einen Treffer zu erzielen, doch die Hintermannschaft des BSV war an diesem Nachmittag nicht mehr zu überwinden, so dass der Sieg absolut in Ordnung geht. Durch den Sieg rangiert der BSV Berg im Gau weiterhin auf dem 3. Tabellenrang und tritt am nächsten Sonntag beim Lokalrivalen DJK Langenmosen an.


Zuletzt geändert am: 12.09.2014 um 22:20


Zurück