Zur Anzeige der Fußballergebnisse / Tabellen unserer Mannschaften werden Cookies verwendet. Ohne deine Zustimmung wird nichts angezeigt.
wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

09.10.2018
Samstag, Weinfest in Lampertshofen

gruppenbild

 

SAFE THE DATE! 
27. OKTOBER 2018 WEINFEST BERG IM GAU! 
Einlass ab 20:00 Uhr im Gasthaus Felbermaier in Lampertshofen.

Musikalische Begleitung und Aufruf zum Tanz gibt es von den Lauterbacher-Lausbuam.

Wir freuen Uns auf Euch!
Euer BSV Berg im Gau ❤️



weiter lesen



07.10.2018
Unsere D9-Junioren 2018/2019

gruppenbild

Oben von links:

Michael Bauer, Trainer Robert Bauer, Lorenz Winkler, Mario Schwarz, Fabian Grießer, Max Fischhaber

Unten von links:

Jonas Schmidmeir, Julian Bichle, Dennis Tuna, Nico Mayr, Tino Perconti.

 





Spielberichte

BC Rinnenthal - BSB Berg im Gau 6:1

Veröffentlicht von Günter am 30.04.2018
Am heutigen Sonntag reiste der immer noch sehr verletzungsgeplagte BSV Berg im Gau zu seinem Auswärtsspiel gegen den BC Rinnenthal. Die Personalnot des BSV machte sich im Spielverlauf schnell ersichtlich. Der BC Rinnenthal nahm das Heft schnell in die Hand, bereits in der 10. Minute gingen die Platzherren mit 1:0 in Führung. Ein Distanzschuss von Spielertrainer Vincent Aumiller wurde entscheidend abgefälscht und lies Tormann Wolfgang Seel keine Chance. Der BCR spielte munter weiter und erhöhte in der 24. Minute durch eine fragwürdige Elfmeterentscheidung auf 2:0 durch Tobias Friedl. 4 Minuten später schraubte Elias Brandl mit einer schönen Direktabnahme das Ergebnis auf 3:0. Der BSV versuchte sich zu wehren, aber nennenswertes kam dabei nur selten zu Stande. Die ersten 45 Minuten stellte der BCR klar die bessere Mannschaft. 5 Minuten nach der Halbzeit zeigte der BSV doch noch ein Lebenszeichen von sich. Korbinian Stachel steckte stark auf Jonas Müller durch, doch dieser scheiterte am Torwart der Gastgeber. In der 53 Minute erhöhte Martin Birkmeier der frei vor dem BSV Tor zum Abschluss kam auf 4:0. 5 Minuten nach dem entscheidenden 4:0 kamen die Gäste doch noch zu einer Chance, Jonas Müller steckte schön auf Stefan Bichler durch und dieser ließ sich die Chance dann nicht mehr nehmen und schob überlegt ein. Dabei blieb es aber dann auch mit der Gegenwehr des BSV. Reisinger und Friedl stellen den Endstand noch auf 6:1

Simon Eisenberger


Zuletzt geändert am: 30.04.2018 um 11:50


Zurück