wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

18.01.2018
Mannschaftsfoto F1-Jugend hinzugef├╝gt

gruppenbildF1-Jugend




18.01.2018
Mannschaftsfoto F2-Jugend hinzugef├╝gt

gruppenbildF2-Jugend




 




„Der Entenkrieg“

Lustspiel in 3 Akten von Walter G. Pfaus

Zum Inhalt:

Bürgermeister Anton Kraxler hat endgültig genug. Er hat ein unfreiwilliges Bad im Ententeich genommen. Unfreiwillig deshalb, weil der Pfarrer angeblich seine Hand im Spiel hatte. Und das auch noch vor den Augen von Sophie Sutter, dem “Sprachrohr” der Gemeinde. Das kann und will sich der Bürgermeister nicht mehr gefallen lassen. Er fordert den Pfarrer, seinen ehemals besten Freund und Schulkameraden, zum Boxkampf heraus. Sophie Sutter wird beauftragt eine Umfrage im Dorf abzuhalten, ob die Bürger mit dem Boxkampf einverstanden sind. Da es Sophie nicht so genau nimmt, und 95 Prozent dafür sind will nun Irma Wimmer die Pfarrgemeinderatsvorsitzende diesen Unsinn mit aller Macht verhindern und den Bischof einschalten. Sophie rührt kräftig an der Werbetrommel, da sie den Pfarrer und den Bürgermeister in Unterhosen sehen möchte. Als dann noch als Ringrichter Udo Schröder, der Neffe der Pfarrersköchin und Freund der Tochter der Bürgermeisters fungieren soll ist das Schlamassel perfekt. Wie der Kampf ausgeht sehen Sie selbst.....

 

Darsteller:

Anton Kraxler  (Bürgermeister)

gespielt von: Jürgen Hackl

Karin

seine Frau

  gespielt von: Kathrin Schoderer


Heidi

deren Tochter

  gespielt von: Melanie Mayr

 

Pfarrer Wenzel

gespielt von: Tobias Mayer


Sophie Sutter

Tratschweib

  gespielt von: Martina Roßkopf


Xaver Wimmer

Gemeinderat   

  gespielt von: Peter Baierl


Irma

seine Frau

  gespielt von: Schwertfirm Daniela


Udo Schröder

Heidis Freund

  gespielt von: Johannes Heinrich