wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

18.01.2018
Mannschaftsfoto F1-Jugend hinzugef├╝gt

gruppenbildF1-Jugend




18.01.2018
Mannschaftsfoto F2-Jugend hinzugef├╝gt

gruppenbildF2-Jugend




 




SV Stra├č - BSV Berg im Gau 1:4

Spielberichte
Veröffentlicht von G├╝nter am 14.05.2017
Der BSV Berg im Gau konnte am Sonntag sein letztes Ausw├Ąrtsspiel der Saison gegen das Tabellenschlusslicht SV Stra├č verdient mit 4 zu 1 gewinnen. Bereits vom Ansto├č an, waren die G├Ąste absolut Herr auf dem Platz und konnten bereits in der 4. Spielminute in F├╝hrung gehen. Nach einer starken Hereingabe von Christian Fr├Âhlich auf Philip Gadletz, wurde dieser gefoult und der Schiedsrichter zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Daniel Marx verwandelte sicher. Anschlie├čend spielten die G├Ąste clever und lie├čen kaum R├Ąume f├╝r die Hausherren. Die beste M├Âglichkeit der G├Ąste in der Anfangsphase war in der 10. Spielminute, doch der Schuss wurde durch den BSV-Keeper Wolfgang Seel stark pariert. Anschlie├čend kam der BSV zu mehreren guten Torm├Âglichkeiten und h├Ątten eigentlich bereits hier schon das Spiel entscheiden k├Ânnen. In der 23. Spielminute dann der hochverdiente 2 zu 0 F├╝hrungstreffer. Nach einer starken Kombination leitete Christian Fr├Âhlich den Ball auf Philip Gadletz weiter, der den Ball aus spitzen Winkel in die Maschen h├Ąmmerte. Anschlie├čend g├Ânnten sich die G├Ąste eine Verschnaufpause und erspielten sich nicht mehr ganz so viele Torm├Âglichkeiten. In der 33. Spielminute dann die gelb-rote Karte f├╝r den Stra├čer J├╝rgen Gabriel wegen wiederholten Meckerns. Kurz vor der Halbzeitpause Gl├╝ck f├╝r die Hausherren: Nach einem Ecksto├č konnten die BSV-Akteure den Ball nicht entscheidend kl├Ąren und Christoph Kopold kl├Ąrte einen Schuss kurz vor der Torlinie. Nach dem Seitenwechsel ├Ąnderte sich am Spielgeschehen nicht viel. Der BSV Berg im Gau war dem Tabellenschlusslicht in allen Belangen ├╝berlegen und erspielte sich weitere gute Torchancen, die jedoch auch teilweise sehr fahrl├Ąssig vergeben wurden. So kam es, dass in der 61. Spielminute es nochmal spannend wurde. Nach einem Eckball konnten der BSV das Leder nicht entscheidend aus der Gefahrzone bringen und J├╝rgen Koch staubte zum 2 zu 1 Anschlusstreffer ab. Keine f├╝nf Minuten sp├Ąter Pech f├╝r die Gastgeber, denn ein Freisto├č aus etwa 28 Metern klatschte nur an den Querbalken. Anschlie├čend wurden die G├Ąste wieder konzentrierter und schon wurden wieder gute Torm├Âglichkeiten kreiert. Die Vorentscheidung im Spiel dann in der 79. Spielminute: Bernhard Siegl spielte den Ball auf den im Strafraum stehenden Spieltrainer Marcel Kappelmaier der stark auf 3 zu 1 erh├Âhte. Keine 240 Sekunden sp├Ąter die Entscheidung: Daniel Marx legte den Ball auf Tobias Pr├╝ckl vor, der allein auf den Torh├╝ter zulief und zum 4 zu 1 locker einschob. Auch in den Schlussminuten hatten die G├Ąste noch gute M├Âglichkeiten, doch letztlich blieb es beim verdienten 4 zu 1 Ausw├Ąrtssieg. Durch den Sieg kletterte der BSV Berg im Gau auf den 9. Tabellenplatz und trifft am letzten Spieltag beim Heimspiel auf den BC Rinnenthal. Christian Bielmeier

Zuletzt geändert am: 14.05.2017 um 20:33


Zur├╝ck