wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

18.01.2018
Mannschaftsfoto F1-Jugend hinzugef├╝gt

gruppenbildF1-Jugend




18.01.2018
Mannschaftsfoto F2-Jugend hinzugef├╝gt

gruppenbildF2-Jugend




 




BSV Berg im Gau - TSV Rehling 3:2

Spielberichte
Veröffentlicht von G├╝nter am 14.05.2018
Der BSV Berg im Gau konnte am Sonntag in seinem letzten Heimspiel der Saison, seinen ersten Heimerfolg feiern. Gegen den TSV Rehling konnte ein hochverdienter 3 zu 2 Erfolg gefeiert werden. Die weiterhin extrem ersatzgeschw├Ąchten Gastgeber kamen gut in die Partie und konnten bereits nach zw├Âlf Spielminuten in F├╝hrung gehen, als nach einer Freisto├čflanke, BSV-Spielertrainer Martin Finkenzeller, goldrichtig stand und das Leder in die Maschen k├Âpfte. Doch die F├╝hrung hielt keine 60 Sekunden: Nach einem Schuss von der halblinken Seite durch Kevin Seifert, sprang das Spielger├Ąt, ungl├╝cklich auf und h├╝pfte ├╝ber den BSV-Schlussmann Markus Mayr ins Tor. Doch die Hausherren lie├čen sich nicht weiter beirren und spielten stark nach vorne und in der 17. Spielminute konnte Jonas M├╝ller wieder zur F├╝hrung einschie├čen, nachdem die Abwehr der G├Ąste weit aufger├╝ckt war und er allein auf das Geh├Ąuse zulief. Keine 120 Sekunden sp├Ąter war es wieder Jonas M├╝ller, der aus halbrechter Position einfach mal abzog und der Ball im Kasten der G├Ąste einschlug. Weiterhin war der BSV spiel├╝berlegen, kombinierten teilweise extrem gut und standen in der Defensive sicher. Kurz vor dem Halbzeitpfiff wieder einer der vielen Unkonzentriertheiten in dieser Saison beim BSV. Nach einem Missverst├Ąndnis zwischen BSV-Keeper Markus Mayr und seinem Spieltrainer war Johannes Kiechl der Nutznie├čer und schlenzte das Leder ins Netz. Nach dem Seitenwechsel versuchten die G├Ąste in den ersten Spielminuten noch einmal die Partie zu drehen, doch die Hausherren waren an jenem Nachmittag einfach zu stark und lie├čen kaum Torm├Âglichkeiten zu. Der BSV hingegen erarbeitete sich durchweg in der zweiten H├Ąlfte starke Torchancen um das Ergebnis wesentlich deutlicher zu gestalten, doch diese wurden teilweise sehr fahrl├Ąssig vergeben, so dass doch in den Schlussminuten die Akteure und Fans noch um den verdienten Heimsieg zittern mussten. Torm├Âglichkeiten hatten die G├Ąste aus Rehling allerdings in den Schlussminuten kaum mehr, so dass der BSV verdient den Sieg ├╝ber die Zeit schaukeln konnte. In der letzten Partie der Saison, das gleichzeitig auch die letzte Partie in der Kreisliga bedeutet, darf der BSV Berg im Gau beim SV M├╝nster antreten. Simon Eisenberger

Zuletzt geändert am: 14.05.2018 um 16:20


Zur├╝ck