wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

18.01.2018
Mannschaftsfoto F1-Jugend hinzugefügt

gruppenbildF1-Jugend




18.01.2018
Mannschaftsfoto F2-Jugend hinzugefügt

gruppenbildF2-Jugend




 




BSV Berg im Gau - SV Straß 1:1

Spielberichte
Veröffentlicht von Günter am 10.10.2016
Der BSV Berg im Gau kam am Sonntag gegen den Tabellenletzten SV Straß nicht über ein 1 zu 1 Unentschieden hinaus.
Die Partie vor ca. 300 Zuschauer begann sehr schleppend, so dass es in der Anfangsphase kaum Tormöglichkeiten gab. Die Hausherren waren zwar leicht überlegen, konnten sich jedoch nicht entscheidend in der Offensive durchsetzen. Nach 18 Spielminuten dann, die doch etwas schmeichelhafte Führung für die Hausherren. Nach einer starken Flanke von der linken Seite durch Christoph Kopold, stand Stefan Bichler goldrichtig und köpfte den Ball ins Netz. Anschließend nahm die Partie etwas mehr an Fahrt auf. Weiterhin waren die Hausherren überlegen. Doch auch die Gäste versteckten sich nicht und waren vor allem bei weiten Bällen und Konter immer wieder gefährlich. Die beste Tormöglichkeit der Straßer war in der 27. Spielminute nach einem Querpass im Strafraum und dem folgenden Torschuss. Doch BSV-Schlussmann Wolfgang Seel war auf dem Posten und parierte stark.  In der 35. Spielminute Pech für die Heimischen: Nach einem abgefälschten Schuss von Philip Gadletz, ging der Ball nur knapp am Gehäuse der Gäste vorbei. Der anschließende Eckstoß brachte nichts ein. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann noch einmal eine gute Torgelegenheit für den BSV: Nach einer starken Einzelleistung von Spielertrainer Marcel Kappelmaier, zog dieser aus 18 Meter halblinke Position einfach mal ab, doch der Straßer Schlussmann Michael Habermayr konnte gerade noch parieren.
Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielgeschehen nicht viel. Die Hausherren waren weiterhin leicht feldüberlegen und hatten mehr vom Spiel. Die ersten zehn Spielminuten der zweiten Hälfte war allerdings sehr zerfahren und von sehr vielen individuellen Fehlern geprägt. Ab der 60. Spielminute kamen beide Mannschaften wieder besser ins Spiel und prompt gab es wieder Torraumszenen. Den ersten Torschuss konnten die Gäste in jener 60. Spielminute auf deren Habenseite verbuchen. Doch der Schuss, der noch leicht abgefälscht war, war kein Problem für Wolfgang Seel. 180 Sekunden später auf der anderen Seite kam Christoph Kopold, nach einer Freistoßflanke von Daniel Marx, frei zum Kopfball, doch er köpfte den Ball direkt in die Hände des Straßener Schlussmanns. In der 68. Spielminute dann die beste Chance der Hausherren, den Sack mehr oder weniger zuzumachen. Nach einer starken Flanke von Daniel Marx stand Stefan Bichler mutterseelenallein vor dem Gehäuse, kam aber mit dem Kopf nicht richtig an den Ball und die Kugel ging am Tor vorbei. Vier Minuten später dann der Schock für die Hausherren: Nach einem Pass ein die Tiefe traf Tobias Prückl den Ball nicht und Semir Elezi lief allein auf das BSV-Gehäuse zu und schob locker zum Ausgleich ein. Anschließend wurde die Partie etwas hitziger, denn beide Mannschaften wollten den Sieg. Die besseren Möglichkeiten hatten jedoch die Gastgeber. In den Schlussminuten kam Daniel Marx gleich zweimal aus aussichtsreicher Position zum Abschluss, doch der Ball ging immer knapp links am Tor vorbei. In der 88. Spielminute bekam Marcel Kappelmaier wegen Meckerns noch die gelb-rote Karte gezeigt, doch dies änderte nichts mehr am Ergebnis.
Der BSV Berg im Gau rangiert weiterhin auf dem 11. Tabellenplatz und muss am nächsten Samstag beim sechstplatzierten BC Rinnenthal antreten. 
Christian Bielmeier

Zuletzt geändert am: 10.10.2016 um 07:26


Zurück