wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

18.01.2018
Mannschaftsfoto F1-Jugend hinzugefügt

gruppenbildF1-Jugend




18.01.2018
Mannschaftsfoto F2-Jugend hinzugefügt

gruppenbildF2-Jugend




 




BSV Berg im Gau - SSV Alsmoos-Petersdorf 0:0

Spielberichte
Veröffentlicht von Günter am 25.10.2014
Der BSV Berg im Gau kam am Samstag beim Heimspiel gegen den SSV Alsmoos-Petersdorf nicht über ein 0 zu 0 Unentschieden hinaus.
Bereits kurze Zeit nach dem Anpfiff erkannten die ca. 200 Zuschauer, dass die Gäste sehr defensiv agieren werden um hauptsächlich durch Konter zum Torerfolg zu kommen. Doch zur Verwunderung aller die besten Möglichkeiten hatten in der Anfangsphase das Tabellenschlusslicht. Die Berg im Gauer machten das Spiel kamen aber durch die gut stehende Hintermannschaft selten zum Abschluss. Die beste Möglichkeit in der ersten Hälfte hatte Philip Gadletz nach einer schönen Kombination, als er lediglich den Posten traf (25.). Kurz vor dem Seitenwechsel hatte auch BSV-Goalgetter Tobias Nabe die Führung auf dem Fuß, der Alsmooser Schlussmann konnte den Schuss halten.
Nach dem Seitenwechsel wurde der Alsmoser Günther Schulz nach wiederholten Foulspiel mit der gelb-roten Karte vom Platz gestellt. Jetzt wurden die Gäste noch defensiver und die Hausherren versuchten alles um den wichtigen Führungstreffer zu erzielen. Durch die mit zunehmender Spieldauer immer offensiver agierenden Hausherren, ergaben sich natürlich auch Räume für die Gäste um gefährliche Konter zu fahren. Doch meist konnten die Gastgeber die Angriffe abwehren und so kamen die Gäste kaum zu Tormöglichkeiten in der zweiten Hälfte.
Aber auch die Berg im Gauer kamen nicht so zu den zwingenden Tormöglichkeiten, zwar hatten Tobias Nabe und Marcel Kappemaier die Führung in der zweiten Hälfte auf dem Fuß, doch die Angriffe der Berg im Gauer wurden meist zuvor abgewehrt. Zudem muss man auch sagen, blieb den Hausherren kurz vor Schluss ein klarer Strafstoß, nachdem Tobias Nabe einschussbereit weggestoßen wurde, verwehrt. Das Unentschieden ist zwar für die Gäste durchaus verdient aber auch glücklich. Der BSV Berg im Gau war mit dem Unentschieden natürlich überhaupt nicht zufrieden und so manche Situation wurde anschließend beim traditionellen Weinfest bestimmt noch diskutiert.


Zuletzt geändert am: 26.10.2014 um 13:21


Zurück