wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

18.01.2018
Mannschaftsfoto F1-Jugend hinzugefügt

gruppenbildF1-Jugend




18.01.2018
Mannschaftsfoto F2-Jugend hinzugefügt

gruppenbildF2-Jugend




 




BSV Berg im Gau - DJK Langenmosen 2:1

Spielberichte
Veröffentlicht von Günter am 13.03.2017
 
Der BSV Berg im Gau konnte am Sonntag das Nachholspiel gegen den Lokalrivalen, DJK Langenmosen, verdient mit 2 zu 1 gewinnen.
 
Die Hausherren hatten einen Traumstart und konnten bereits nach 19 Sekunden die Führung erzielen. Nach einem starken Pass von Daniel Marx auf Philip Gadletz schob dieser den Ball locker am Langenmosener Schlussmann Josef Stegmeir vorbei ins Netz. Keine sieben Minuten später wurde der Torschütze im Strafraum gefoult und der Schiedsrichter zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Daniel Marx trat an und verwandelte den Strafstoß sicher zum 2 zu 0. 120 Sekunden später wieder eine gute Möglichkeit für den BSV. Der Schuss von Christian Fröhlich ging knapp über das Tor. In der 13. Spielminute die erste Tormöglichkeit für die Gäste. Nach einer Flanke von der rechten Seite verpasste ein DJK-Akteur nur knapp den Ball. Anschließend zogen sich die Gastgeber etwas zurück und die Gäste übernahmen das Zepter. In der 26. Spielminute parierte BSV-Keeper Raphael Weber einen Kopfball von Tobias Stegmeir stark. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte versuchten die Gäste weiter den Anschlusstreffer zu erzielen, doch die Hausherren standen in der Defensive stark und ließen kaum Tormöglichkeiten zu.
 
Nach dem Seitenwechsel änderte sich vorerst am Spielgeschehen nichts. In der 54. Spielminute ein weiterer Rückschlag für die DJK Langenmosen. Nach wiederholtem Foulspiel wurde der Spielertrainer Andreas Gumbiller mit der gelb-roten Karte vom Platz gestellt. Keine 60 Sekunden später eine gute Möglichkeit für den BSV Berg im Gau auf 3 zu 0 zu erhöhen.
Die Hintermannschaft der Gäste konnte den Ball nicht entscheidend klären und Marcel Kappelmaier zog aus 17 Meter ab. Der Langenmosener Torhüter konnte den Ball jedoch gerade noch abwehren. In der 76. Spielminute dann der Anschlusstreffer. Nach einem Pass in die Tiefe stand Tobias Stegmeir goldrichtig, überlupfte den BSV-Keeper Raphael Weber und der Ball landete im Netz. Nun versuchten natürlich die Gäste den Ausgleich zu erzielen, doch zu nennenswerten Torchancen kam es nicht mehr. Ganz anders bei den Platzherren, die immer wieder Konterangriffe versuchten, die teilweise jedoch nicht gut zu Ende gespielt wurden. Die beste Möglichkeit hatte Tobias Brückl in der 87. Spielminute, der aus der halbrechten Position abzog und der Keeper der DJK Langenmosen den Ball gerade noch über den Querbalken lenken konnte.
 
Durch den Sieg konnte der BSV Berg im Gau die Abstiegsränge verlassen und hat nun den 10. Tabellenplatz inne. Am nächsten Sonntag tritt der BSV Berg im Gau bei der SC Griesbeckerzell zum ersten Auswärtsspiel im Jahr 2017 an.

Verena Bielmeier


Zuletzt geändert am: 13.03.2017 um 07:42


Zurück