wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

18.01.2018
Mannschaftsfoto F1-Jugend hinzugefügt

gruppenbildF1-Jugend




18.01.2018
Mannschaftsfoto F2-Jugend hinzugefügt

gruppenbildF2-Jugend




 




BSV Berg im Gau - BC Rinnenthal 3:3

Spielberichte
Veröffentlicht von Günter am 23.05.2017

Der BSV Berg im Gau kam im letzten Saisonspiel gegen den BC Rinnenthal, trotz einer 3 zu 0 Führung, nicht über ein 3 zu 3 Unentschieden hinaus.

Beide Mannschaften gingen ohne Druck in das Spiel und das machte sich schon in den ersten Spielminuten bemerkbar, dass sich alle auf die wohlverdiente Sommerpause freuten. Natürlich wollten der BSV Berg im Gau seinen Spielertrainer Marcel Kappelmaier, sowie Daniel Marx und Philip Gadletz einen Sieg schenken, doch vor allem in der der Schlussviertelstunde waren die Hausherren nicht mehr bei der Sache, so es trotz der Führung nur für ein Unentschieden reichte. Dabei hätten die Hausherren bereits nach drei Spielminuten in Führung gehen können, doch der Schuss von Tobias Prückl, ging knapp am Tor vorbei. Nach etwa zehn Spielminuten wurden die Gäste etwas stärker und waren teilweise optisch überlegen, doch auch hier wurden kaum nennenswerte Tormöglichkeiten erspielt. In der 37. Spielminute dann der Führungstreffer für den BSV: Nach einem Traumpass von Daniel Marx auf Tobias Prückl, lief dieser mutterseelenallein auf den Keeper der Gäste zu und schob locker zur Führung ein. Kurz vor dem Halbzeitpfiff noch eine gute Möglichkeit für den BC Rinnenthal, doch der Schuss ging über den Kasten.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren gut zurück ins Spiel und prompt erhöhte Marcel Kappelmaier noch guter Vorlage von Daniel Marx auf 2 zu 0 (55.). Keine fünf Minuten später wieder die gleiche Kombination. Marx legt auf Kappelmaier auf, der eiskalt auf 3 zu 0 erhöhte. Anschließend hatten die Hausherren noch mehrere gute Einschussmöglichkeiten, doch diese wurden teilweise sehr fahrlässig vergeben, um den Sack endgültig zuzumachen.

Die Gäste zeigten holten natürlich auch nicht mehr das Letzte aus sich heraus, so dass der Anschlusstreffer in der 76. Spielminute durch Elias Bradl, etwas glücklich zustande kam. Doch dieses Tor hatte einen „Hallo wach-Effekt“ bei den Gästen und bereits sechs Minuten später wurde durch Vincent Aumiller der Anschlusstreffer erzielt. Jetzt versuchte der BC Rinnenthal natürlich noch einmal alles um den Ausgleichstreffer zu erzielen. Die Hausherren, waren völlig aus dem Spiel waren einfach nicht mehr konsequent und konzentriert auf dem Platz. In der 90. Spielminute dann stand wieder Elias Bradl völlig frei im Strafraum und nickte locker zum Ausgleich ein. Glück hatten die Hausherren, als in der ersten Minute der Nachspielzeit BSV-Keeper Wolfgang Seel noch einen Schuss stark parierte. Letztlich ging das Unentschieden absolut in Ordnung und der BSV Berg im Gau beendet die Saison auf dem 9. Tabellenrang. Natürlich wurde die doch ordentliche Saisonleistung bei viel Freibier und gutem Essen bis spät in die Nach gefeiert.

Christian Bielmeier



Zuletzt geändert am: 23.05.2017 um 14:20


Zurück