wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

18.01.2018
Mannschaftsfoto F1-Jugend hinzugefügt

gruppenbildF1-Jugend




18.01.2018
Mannschaftsfoto F2-Jugend hinzugefügt

gruppenbildF2-Jugend




 




BSV Berg im Gau - BC Aichach 2:2

Spielberichte
Veröffentlicht von Günter am 09.04.2017
Der BSV Berg im Gau konnte sich am Sonntag beim Heimspiel gegen den BC Aichach trotz immenser Personalsorgen ein 2 zu 2 erkämpfen. So konnten Marcel Kappelmaier und Christian Kornherr verletzungsbedingt nicht auflaufen, Bernhard Siegl war beruflich verhindert und bei Korbinian Stachel reichte es nur für eine Halbzeit.
Der BSV Berg im Gau kam gut ins Spiel, ließen allerding schon in der ersten Spielminute die erste Spielminute für die Gäste zu, aber der wieder genesene Raphael Weber war zur Stelle und parierte den Ball. Anschließend plätscherte die Partie so vor sich hin und beide Mannschaften waren sich ebenbürtig. Zu Torchancen kam es in dieser Phase nicht. In der 23. Spielminute dann der erste Aufreger der Partie. Der Aichacher Christian Seidel spielte im Strafraum völlig unbedrängt den Ball mit der Hand und der Schiedsrichter zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Den Strafstoß verwandelte Daniel Marx vor knapp 300 Zuschauern sicher. Allerdings währte die Führung der Hausherren nur zehn Minuten. Nach einem Fehler im Aufbauspiel des BSV Berg im Gau wurde stark auf Maximilian Schuttermair gepasst, der den Ball am BSV-Keeper Raphael Weber vorbeischob. Anschließend wurden die Gäste etwas stärker, doch zu nennenswerten Tormöglichkeiten kam es in der ersten Halbzeit nicht mehr.
Nach Wiederanpfiff änderte sich am Spielgeschehen wenig. Beide Mannschaften waren weiterhin auf Augenhöhe und beide Abwehrreihen ließen kaum Toraumszenen zu. In der 53. Spielminute die dann doch etwas überraschende Führung der Gastgeber. Nach einem Abstoß von Raphael Weber, wurde der Ball stark von Stefan Bichler auf Daniel Marx verlängert, der aus 19 Metern Maß nahm und den Ball ins linke Eck schlenzte. Anschließend waren die Berg im Gauer wieder besser im Spiel und übernahmen das Zepter, doch sie konnten sich erwähnenswerte Tormöglichkeiten in dieser Phase des Spiels erarbeiten. Allerdings konnte sich auch der BC Aichach auch kaum Torchancen erspielen. Die beste Möglichkeit der Gäste war noch in der 63. Spielminute, als Raphael Weber wieder sein ganzes Können zeigen musste und einen Schuss stark parierte. Anschließend wurden die Gäste wieder etwas stärker und drängten auf das Ausgleichstor. In der 78. Spielminute war es dann zum Leidwesen der Berg im Gauer so weit. Nach einem Schnitzer in der Hintermannschaft der Gastgeber wurde die Kugel von der Grundlinie auf Marcus Wehren zurückgelegt, der den Ball eiskalt im Tor unterbrachte. Anschließend versuchten beiden Mannschaften noch den Siegtreffer zu erzielen, doch beide Mannschaften waren teilweise in ihrem Aufbauspiel zu ungenau und hektisch, so dass es in der Schlussphase zu keinen weiteren Torraumszenen kam.
Durch den Punktgewinn rangiert der BSV Berg im Gau weiterhin auf dem 11. Tabellenplatz, konnte den Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz auf drei Punkte erhöhen. Am nächsten Samstag steht wieder eine enorm wichtige Partie bei dem Abstiegskandidaten SV Thierhaupten an. 

Verena Bielmeier

Zuletzt geändert am: 09.04.2017 um 19:08


Zurück