wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

18.01.2018
Mannschaftsfoto F1-Jugend hinzugef├╝gt

gruppenbildF1-Jugend




18.01.2018
Mannschaftsfoto F2-Jugend hinzugef├╝gt

gruppenbildF2-Jugend




 




Bericht Theaterauff├╝hrung 2017

Spielberichte
Veröffentlicht von G├╝nter am 05.12.2016
(chb) Am 07.11.16 fiel der Startschuss für die Proben der Theatergruppe des BSV Berg im Gau. Ungefähr 20 Proben sind notwendig, damit Anfang Januar jede Textzeile sitzt. Der Dreiakter „Die Nacht der Nächte“ von Regina Rösch verspricht den Zuschauern sehr viel Situationskomik und spritzige Unterhaltung. Das Theaterstück handelt von Petra Michel (gespielt von Birgit Kuffer) und Anni Seidenspinner (gespielt von Corinna Otillinger), die ein erfolgreiches Familienunternehmen – die Agentur „Leih dir einen Mann“, getreu dem Motto „Ob jung, ob alt, wir sind zur Stelle, wir haben den Mann für alle Fälle“, führen.
Neben den Star Modell Dieter Hummel (gespielt von Johannes Heinrich), verleihen sie ihre Ehemänner Egon (gespielt von Tobias Mayr) und Alois (gespielt von Andreas Mayr). Selbstverständlich prüfen die beiden Agentursleiterinnen, dass von der „Frauenseite“ keinerlei Gefahr für ihre Männer droht. Zu all den Problemen kommt auch noch die Hochzeit des Sohnes Florian Michel (gespielt von Lukas Heinrich) und Marita Fischer (gespielt von Stefanie Ilmberger) hinzu. Als die Mutter der Braut, eine ortsbekannte Wahrsagerin (gespielt von Christina Bichler), den Tod des leiblichen Vaters von Marita vorhersagt, versuchen vor allem die beiden Ehemänner, die Hochzeitsnacht zu verhindern, so dass sich der Großteil der Hochzeitsgesellschaft im Ehebett einfindet. Doch „die Nacht der Nächte“ nimmt ein völlig unerwartetes Ende, das gleichzeitig für einige ein neuer Anfang ist.
Das Theaterstück wird für den Theaterleiter Jürgen Hackl, der seit 15 Jahren selbst zum ersten Mal nicht auf der Bühne steht wieder eine „schöne“ Herausforderung, wie er selber sagt. So sind lediglich zwei der neun Theaterspieler knapp über 30 Jahre alt. Allerdings verfügen etliche bereits über mehrjährige Theaterspielerfahrung.
Fürs Bühnenbild ist wie schon die Jahre zuvor Peter Baierl und mit Unterstützung von Christian Fröhlich zuständig. Die Lichttechnik übernimmt Reinhard Brandstetter. Um den Ton kümmert sich Alexander Haninger. Souffleuse ist Cornelia Roßkopf. Für die Requisite sind Robert Seel, Christoph Mayr und Manuel Sojer zuständig. Die Maske übernehmen Stephanie Lutz und Carmen Plöckl. Regie führen Jürgen Hackl und Josef Weber.
Der Kartenvorverkauf findet am 12.12.2016, ab 19:00 Uhr im Gasthaus Hackl statt. Ab 13.12.2016 können Karten bei der Raiffeisenbank Berg im Gau erworben werden. Für Kurzentschlossene sind auch noch Karten an der Abendkasse an den Veranstaltungstagen zu erwerben. Die Kindervorstellung und zugleich Generalprobe findet am Donnerstag, 05.01.17 um 13:30 Uhr statt. Abends um 19:00 Uhr beginnt dann, die erste Aufführung im Hacklsaal Dettenhofen. Die weiteren Aufführungen sind am Freitag, 13.01.17 und am Samstag, 14.01.17 jeweils um 19:00 Uhr.
Die Theatergruppe des BSV Berg im Gau hofft auf zahlreiches Erscheinen und versichert den Zuschauern einige schöne und unterhaltsame Stunden zu Jahresbeginn.
 

Zuletzt geändert am: 05.12.2016 um 20:35


Zur├╝ck