wappen
skip to content

Aktuelle Nachrichten

18.01.2018
Mannschaftsfoto F1-Jugend hinzugefügt

gruppenbildF1-Jugend




18.01.2018
Mannschaftsfoto F2-Jugend hinzugefügt

gruppenbildF2-Jugend




 




BC Adelzhausen - BSV Berg im Gau 2:1

Spielberichte
Veröffentlicht von Günter am 20.10.2014
​Der BSV Berg im Gau musste am Sonntag seine zweite Saisonpleite, nach einem 2 zu 1 beim BC Adelzhausen, einstecken.
Zu Spielbeginn war die Partie ausgeglichen und beide Mannschaften kamen zu Tormöglichkeiten. Die besten Tormöglichkeiten in der Anfangsphase waren in 19. Spielminute als Dominik Müller allein vor Wolfgang Seel auftauchte, der jedoch den Schuss mit einer Fußabwehr zu Ecke klären konnte und auf der Gegenseite 180 Sekunden später, als Marcel Kappelmaier nur knapp am Tor vorbei schoss. Danach wurden die Gäste etwas mutiger und sie hatten die besseren Tormöglichkeiten. Philip Gadletz hätte in der 31. Spielminute die Führung erzielen müssen, nachdem er von der linken Seite allein auf den Torhüter der Hausherren zulief, er schoss allerdings knapp vorbei. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatten aber die Berg im Gauer nochmals Glück, dass ein Abstauber der Adelzhausener nur knapp drüber ging.
Nach dem Seitenwechsel waren vorerst die Berg im Gauer Herr auf dem Platz. Bereits nach 240 Sekunden hätte Tobias Nabe nach einem Freistoß von Spielertrainer Holger Heimisch die Führung erzielen können, doch 60 Sekunden später durften die Gäste jubeln. Nach einer starken Balleroberung in der gegnerischen Hälfte spielte Marcel Kappelmaier quer auf den völlig freistehenden Manuel Sojer, der ohne Probleme zur Führung einschieben konnte. Auch im Anschluss hatten die Berg im Gauer Möglicheiten die Führung auszubauen doch in der 60. Spielminute dann der Schock: Nach einem schon fragwürdigen Freistosspfiff des Schiedsrichters, bekam Daniel Marx in der Mauer stehend den Ball an die Hand geschossen. Der Referee zeigte zum Erstaunen aller Zuschauer und Spieler auf den Elfmeterpunkt. Eine höchst fragwürdige Entscheidung. Den fälligen Strafstoß verwandelte Patrick Schuch sicher.
Im Anschluss entwickelte sich ein munteres Spielchen und beide Seiten wollten den Sieg. In der Schlussphase konnten die Gäste noch ein bisschen den Druck erhöhen, aber die Berg im Gauer waren mit ihren Kontern auch brandgefährlich. Letztlich der Torabschluss fehlte hüben wie drüben. Nachdem sich wohl die Mehrzahl der Anwesenden auf eine Punkteteilung einstellte, schoss ein Adelzhausener aus 20 Metern einfach mal drauf. BSV-Keeper Wolfgang Seel konnte den Ball noch gut abwehren, doch gegen den Nachschuss von Dominik Müller war er chancenlos.
Letztlich war der Sieg für den BC Adelzhausen zwar glücklich aber auch durchaus verdient. Durch die Niederlage rutschte der BSV Berg im Gau auf den 4. Tabellenplatz ab. Bereits am nächsten Samstag empfängt der BSV Berg im Gau den  SSV Alsmoos-Petersdorf.

Zuletzt geändert am: 20.10.2014 um 13:04


Zurück